Roberta® - Homepage der Gemeinschaftsschule Nohfelden Türkismühle

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Roberta®

M.I.N.T. Konzept > Robotik

Die Hochschule für Technik und Wirtschaft in Saarbrücken hat seit vielen Jahren das Projekt „Roberta®“, eine Initiative für den Einsatz von Robotik an saarländischen Schulen.

Warum gibt es Roberta®?
In Deutschland mangelt es an Ingenieurinnen und Ingenieuren. In Deutschland geraten wichtige Innovationsprozesse ins Stocken, weil zu wenige Menschen an naturwissenschaftlich-technische und insbesondere ingenieurwissenschaftliche Studiengänge herangeführt werden.

Roberta® vermeidet Berührungsängste

Deshalb engagiert sich Fraunhofer IAIS für die Nachwuchsförderung in technischen Berufen – von Mädchen wie von Jungen. Roberta® hilft mit, die Begeisterung für Naturwissenschaft, Mathematik und Technik schon im frühen Schulalter zu wecken. Bereits ab 10 Jahren werden Schülerinnen und Schüler durch Roberta® in die faszinierende Welt der mobilen Roboter entführt - Berührungsängste kommen so gar nicht erst auf.
(Quelle: www.roberta-home.de)

Ziel der Roberta®-Initiative ist es, das Interesse und die Motivation insbesondere von Mädchen, aber auch von Jungen, für Informatik, Technik und Naturwissenschaften nachhaltig zu fördern.
Roberta versteht unter „nachhaltig“ das gleichzeitige Vermitteln von kognitiver Erkenntnis – hier aus der Welt der MINT-Themen – und positiver Emotionen.


Hierbei bilden Roboter die Grundlage.


 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü dsl-vergleich.guru